Besuch der Jüdischen Synagoge in Münster

Besuch der Jüdischen Synagoge in Münster

Veranstaltungs-Nummer: 2018-18

Leitung: Sharon Fehr

Start-Termin: 06.09.2018

Uhrzeit: von 18:00 bis 20:00

Wochentag(e): Donnerstag

Veranstaltungsort: Jüdische Synagoge, Klosterstr. 8-9, Münster

Veranstaltungskosten: 4 € pro Person

Seit der Einweihung der Synagoge in Münster am 12. März 1961 bietet die Jüdische Gemeinde Führungen in ihrer Synagoge im Gemeindezentrum, Klosterstr. 8-9, Münster an. Das hohe Interesse an Führungen durch das jüdische Gemeindezentrum in Münster freut die Jüdische Gemeinde sehr. Die Führung richtet sich an alle Altersgruppen und findet am Donnerstagabend statt. Im Rahmen der Führung erhalten alle Besucher eine Einführung in die Geschichte der Jüdischen Gemeinde in Münster, in die Architektur der Synagoge sowie in den Ablauf eines Shabbat-Gottesdienstes. Die jüdischen Bräuche, Traditionen und Religionspraxis des Jüdischen Glaubens werden ebenso anschaulich vorgestellt und näher erklärt. Das rituelle Tauchbad (Mikweh) als Ort der jüdischen Religionspraxis wird ebenso vorgestellt und durch die Referentinnen und Referenten anschaulich erklärt. Kopfbedeckung: Beim Besuch der Synagoge besteht für männliche Besucher die Pflicht zur Bedeckung des Kopfes. Am Eingang zur Synagoge werden für die Besucher auch einfache Hütchen zur Kopfbedeckungen bereitgehalten. Hüte und Kappen sind ebenso erlaubt. Die Anreise erfolgt privat oder mit dem Bus S20 um 17.24 Uhr - Everswinkel Mitte.

Hier finden Sie uns

Nordstraße 19
48351 Everswinkel

Telefon: 02582 96 15
E-Mail: info_at_kbw-everswinkel.de

Anfahrt

Kontakte

Birgit Gastmann-Potthoff: 02582 669 435
Barbara Hobbelling: 02582 659 728
Hans Kösters: 02582 9615
Hubert Wernsmann: 02582 8491